Sprache auswählen:     
Addit Sp. z o. o.
HOMENEWS UND MESSENKARRIEREDOWNLOADCONTACT

OBERLFÄCHENBEHANDLUNG

NEWS UND MESSEN

ADDIT BAUT EINE WEITERE HALLE
Investitionen und kontinuierliche Weiterentwicklung sind ein wichtiger Bestandteil ...
MEHR
EINE NEUE QUALITÄT DES LACKIERENS IN ...
Der seit dem vierten Quartal 2020 laufende Bau einer neuen Lackierlinie in unserem ...
MEHR
NEUE PRODUKTIONSHALLE IST FERTIG!
Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Steigerung unserer Produktionskapazitäten für ...
MEHR

Die Oberflächenbehandlungsabteilung wurde im Jahr 2009 im Rahmen einer größeren Investition von Addit aufgebaut. Als Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden haben wir diese Abteilung erheblich erweitert und im April 2021 eine neue, hochautomatisierte Lackierlinie mit dreimal mehr Verarbeitungskapazität als die bestehende in Betrieb genommen.

Unsere Lackiererei ermöglicht sowohl Pulver- als auch Nasslackierung mit modernster Technologie. Im Interesse der Qualität, Effizienz und Ökologie verwendet die Linie für beide Verfahren zusammen eine Wasch- und Trocknungszone, in der die Rückgewinnung aus dem Polymerisationsofen für Pulverbeschichtung erfolgt. Die Gesamtfläche dieser Abteilung beträgt 6 500 m2.

Unsere integrierte Installation kann Elemente mit den maximalen Abmessungen von 3000 x 1700 x 1000 mm L x B x H und einem maximalen Gewicht von 300 kg lackieren. Das Power and Free-Transportsystem von Railtechniek ist mit 160 Traversen mit einer Länge von jeweils 3.000 mm ausgestattet. Dies ermöglicht es uns, die technologische Effizienz und Zuverlässigkeit des Prozesses der automatisierten Bewegung von Details in der Lackierlinie zu erhöhen.
Die Hauptfunktion und der Vorteil dieses Systems ist die Möglichkeit der individuellen numerischen Steuerung jede Traverse unter Verwendung von QR-Codes. Diese Codes werden in das ERP-System (SAP) implementiert und sind die Informationsquelle über die Parameter und den detaillierten Verlauf des Beschichtungsprozesses für jedes Detail einzeln. Solche Steuerung garantiert eine vollständige, systemmäßige Überwachung des Prozesses. Es ist eine ideale Lösung für kurze Produktserien und für integrierte Lackierereien. Die Beteiligung des Menschen beschränkt sich auf die Überwachung der Richtigkeit des Prozesses und die Verladung von Details an die Traverse sowie das Entladen von Details nach dem Lackierprozess.
 
Um maximale Flexibilität zu gewährleisten, ist die Linie ausgestattet mit:

• 3 Beladestationen, davon 1 mit Aufzug;
• 3 Entladestationen, davon 1 mit Aufzug.

Die Lackiererei ist in zwei Bereiche unterteilt: den Logistikbereich, d. H. die Belade- und Entladezone, und den Arbeitsbereich, in dem sich die gesamte Lackieranlage befindet. 

Pulverlackiererei

Dieser Bereich ist ausgestattet mit:
- Wagner-Pulverkabine mit 15 automatischen Pistolen auf drei Manipulatoren (6 + 6 + 3); zwei Handbeschichterplätze am Eingang und am Ausgang der Kabine;
- Lackierküche mit automatischer Reinigungsfunktion und der Erkennungsfunktion von Richtigkeit der gegossenen Farbe in Bezug auf das zugewiesene Rezept für den zugewiesenen QR-Code
- Polymerisationsofen.

Vorteile der automatischen Pulverbeschichtungslinie:
- numerische Steuerung der Düsen;
- kurze Umrüstzeit;
- Pulverrückgewinnung (bis zu 98%);
- hoher Leistungsgrad;
- 100% Messbarkeit jeder Phase des Prozesses;
- 100% Wiederholbarkeit des Prozesses.

Wir pulvern Elemente aus Materialien wie:
- Schwarzstahl;
- verzinkter Schwarzstahl;
- rostfreier und säurebeständiger Stahl;
- Aluminium.

Vorteile der Pulverbeschichtung:
- hohe Oberflächenbeständigkeit gegen mechanische Beschädigungen;
- klassisches, elegantes Oberflächenbild der Beschichtung;
- kürzere Trockenzeit des Lacks im Vergleich zum Nasslackieren;
- eine große Auswahl an Farbtonen.

Nasslackiererei

Der Nasslackierbereich besteht aus:
- zwei moderne Nasslackierkabinen mit vollständiger Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle, geliefert von Fa. Indufinish;
-  „Flash Off“ Zone zum Verdampfen mit vollständiger Kontrolle der Luftströmungsparameter;
- Offen zum Trocknen des Lacks.

Ausrüstung:
Wagner Applikationsausrüstung 4x Cobra 40-10 Pumpe.
Wir verwenden auch Sprühlackpistolen, die nach der HVLP- und RP-Technologie arbeiten. Diese Pistolen erfüllen die VOC-Standards, die die Höhe der Emissionen von Schadstoffen in die Atmosphäre definieren.

Wir lackieren Elemente aus Materialien wie:
- Schwarzstahl;
- verzinkter Schwarzstahl;
- rostfreier und säurebeständiger Stahl;
- Aluminium.

Vorteile der Nasslackierung:
- perfekt für mehrfarbige Elemente;
- hohe Festigkeit bei entsprechender Schichtdicke;
- klassisches, elegantes Erscheinungsbild der Beschichtung;
- eine große Farbpalette.

Standardmäßig lackieren wir in matt, halbmatt und satin; Farben gemäß den Paletten RAL, NCS und Pantone.

Technologie der Oberflächenvorbereitung:
Um die Oberfläche für die Lackierung vorzubereiten, verwenden wir die Henkel-Technologie namens Nanokeramik, derer Hauptwirkstoff Bonderit ist.

Vorteile der Nanokeramik:
- sehr hohe Haftfähigkeit;
- sehr gute Korrosionsschutzeigenschaften;
- grüne Technologie - harmlos für die Umwelt;
- kann für jede Art von Material verwendet werden.

Weitere Informationen zu Nanokeramik finden Sie unter https://www.henkel-adhesives.com/pl/en/about/our-brands/bonderite.html


Extra Schleiferei:
Wir haben vier Schleifstationen für die Verarbeitung von Grund- und Füllfarben vor dem endgültigen Lackieren in einer Nasslackiererei. Der Transport zu diesen Arbeitsplätzen erfolgt automatisch basierend auf den zugewiesenen QR-Codes. Die Schleiferei ist mit einer automatischen Schleifstaubabsaugung ausgestattet.

Antimikrobieller Schutz:
Wir können die Produkte auch mit einem Pulver lackieren, das einen verbesserten antimikrobiellen Schutz garantiert. 

Das einzigartige Pulver verhindert effektiv die Entstehung und Vermehrung von Mikroben, Bakterien, Pilzen, Schimmel, Hefen, Viren, etc. Antimikrobielle Oberflächen erfordern nur eine geringe Reinigung, was die Kosten senkt und die Umwelt positiv beeinflusst. Es ist ideal für die Medizin- und Laborindustrie, Lebensmittelverarbeitung, Luftbehandlung und Transportsysteme.

 

Qualität und Kontrolle des Lackierprozesses

Wir haben die volle Kontrolle über den Pulver- und Nasslackierprozess. Das Steuerungssystem unserer Linie wurde individuell für uns entwickelt und bietet uns die Möglichkeit, alle Prozessdaten zu erfassen. Die Installation ist vollständig messbar und liefert Daten zu Zeiten, Temperaturen und anderen Parametern, die für die Qualitätskontrolle auf höchstmöglichem Niveau erforderlich sind.

Darüber hinaus können mit dem Software der Waschdruck und die Verweildauer im Trockenofen individuell für jede Traverse gesteuert werden, was sich positiv auf die Qualität des Endprodukts auswirkt.

Die gleiche Situation besteht im Ofen für die Polymerisation von Pulverlack, wo wir die Zeit und Temperatur für jede Transporttraverse individuell steuern können, basierend auf den Richtlinien aus dem technischen Blatt des Pulverlacks. Dies bedeutet, dass jede einzelne Bestellung gemäß den individuellen Richtlinien des Kunden erfolgt.

Der zweifelsfreie Vorteil der Installation ist die Tatsache, dass wir vier Lackschichten auftragen können, ohne die Elemente von Transporttraversen zu entfernen. Diese Lösung ermöglicht eine sehr hohe Lackqualität, da das Element zwischen dem Auftragen einzelner Lackschichten in der Pufferzone wartet und kein zusätzliches manuelles Entladen erfordert. Dies ist möglich dank einem sehr umfangreichen und personalisierten Power and Free-Transportsystem, das speziell für das Unternehmen Addit entwickelt wurde.

Wir sind in der Lage, jede Art und Dicke der vom Kunden angegebenen Beschichtung zu erhalten. Wir liefern hochwertige Beschichtungen bis zur Korrosionsschutzklasse C5-m. Auf Kundenwunsch geben wir Korrosionsbeständigkeitstests in einer Salzkammer gemäß DIN 50021 (EN ISO 9227) und wir fertigen Muster nach EN ISO 2409.

Die Qualitätskontrolle wird in jeder Produktionsphase durchgeführt. Lackierte Elemente werden einer Sichtprüfung, einer Glanzprüfung, einer Messung der Dicke der Lackbeschichtung, einem Kreuztest und einem Kolorimetertest unterzogen. Standardmäßig malen wir mit Farben nach RAL-Palette, NCS-Muster und Pantone. Wir arbeiten eng mit renommierten Pulverherstellern wie Worwag, IGP Pulvertechnik, Akzo Nobel, Mankiewicz, Weilburger, Wefa, KABE Farben usw. zusammen. Unsere Lackiererei arbeitet wie das gesamte Unternehmen nach dem Integrierten Managementsystem. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 

Die Ökologie

Technologie selbst ist nicht alles, für uns sehr wichtig ist auch die Ökologie. Sowohl Addit als auch der Lackierereilinie-Lieferant die Fa. Indufinish legen großen Wert auf Umweltschutz. Daher wurde die gesamte Anlage so energieeffizient wie möglich gestaltet. Wir haben den Lackpolymerisationsofen mit einer speziellen Wärmerückgewinnungszone ausgestattet, die mit der aus den trockenen Produkten gewonnenen Wärme den Trockenofen erwärmt und so damit den Gasverbrauch reduziert. Im Bereich der Oberflächenvorbereitung haben wir ein mehrstufiges Kaskadensystem installiert. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Addit, dem Lackierereidesigner Indufinish und dem Lieferanten chemischer Prozesse Fa. Henkel entwickelt.