Sprache auswählen:     
Addit Sp. z o. o.
HOMENEWS UND MESSENKARRIEREDOWNLOADFILMEKONTAKT

NEWS UND MESSEN

20  September  2018

“Gleichgewicht der Veränderung”

 

Addit verändert sich ständig wie jede moderne auf den Marktbedarf offene Organisation und passt sich an die umgebende Wirklichkeit an. Die Firma kümmert sich dabei um Gleichgewicht, etwas für den Körper, etwas für den Geist. In der letzten Zeit sind auf dem Firmengelände zwei neue künstlerische Installationen auf Basis eines niederländischen Künstlers Ruud Simons entstanden, darunter das Werk betitelt: “Gleichgewicht der Veränderung”.
So spricht der Künstler über das Werk selbst:Titel und Gestaltung des Kunstwerks beziehen sich auf die Art und Weise, in der Jan und Jeanne Velmans gemeinsam mit Marian Klimek und ihren Management und Mitarbeitern enorme Veränderungen in ihrem Unternehmen realisieren können, trotz äußerer Einflüsse die diese Balance oft stören können.
Ständig ein neues Gleichgewicht finden, statische Faktoren gegen Dynamische, Transparenz in Bezug auf schützende Einschliessung, Mut und Ausdauer, Stärke und Verletzlichkeit, Entschlossenheit und Verbindlichkeit, sind Formprinzipien die in das Design einfließen und in den Titel eingearbeitet werden. Die abstrakte Kunst zeigt kein Bild einer permanente existierenden Situation, sondern hat die evokative Kraft, sich größere universale Konzepte wie oben beschrieben in Form, Material und Raum vorzustellen. Die abstrakte Kunst hat die Eigenschaft, immer wieder neue Assoziationen in Erinnerung zu rufen, um auch für die Zukunft ihre Präsenz zu rechtfertigen. Kunst zu beobachten ist keine passive Aktivität, sondern fordert den Betrachter zu einer aktiven empathische Rolle auf, in der er seine Sinne als Werkzeug benutzen muss, um das Kunstwerk zu verstehen. Was jemand in einem Kunstwerk sieht, sagt mehr vom Zuschauer als vom Kunstwerk. Kunst ist daher ein Spiegel der Seele”

Um mehr über den Künstler zu erfahren, besuchen Sie seine Webseite: www.ruudsimons.com.